Beispiel eines Kategorie-Blog-Layouts (FAQ/Allgemein-Kategorie)
Johannes K. Rücker PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 18. Oktober 2012 um 00:00 Uhr

Johannes K. Rücker


Biografie


Geboren am 24.1.1949 in Nienburg (Weser), verheiratet, 2 Kinder. Aufgewachsen im Ruhrgebiet (Wattenscheid-Sevinghausen, heute ein Stadtteil von Bochum).

1955-1960 Besuch der Bartholomäus-Volksschule in Wattenscheid- Sevinghausen (existiert heute nicht mehr).
1960-1966 Besuch der Pestalozzi-Realschule in Wattenscheid, Abschluss Mittlere Reife
1966-1968 Besuch des Märkischen Gymnasiums an der Saarlandstraße in Wattenscheid (Abitur in 2 Jahren - dank der damaligen Kurzschuljahre).

Nach dem Abitur von 1968 – 1969 Wehrdienst bei der Bundesmarine (1. Marineausbildungsbattalion Eckernförde, Ausbildung als Funker bei der Marine-Fernmeldeschule Flensburg Mürwik). Später Wehrübungen und Fachausbildung zum Fernmeldeoffizier (Leutnant z.S.d.R.).

1969 – 1972 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum,
1972 – 1974 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster, Abschluss als Dipl.-Volkswirt.

1975 – 1977 Pädagogischer Mitarbeiter der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung im Land Niedersachsen für den Bereich der Sozialen Seminare in der Diözese Osnabrück und im Offizialat Vechta.
1977 – 1981 Referent für politische Jugend- und Erwachsenenbildung beim Sozialen Seminar der Diözese Osnabrück.
1981 - 1990 Bundestutor der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland (AKSB), Mitglied im Bundesvorstand der AKSB.


1991- 2006 Leiter der Abteilung Erwachsenenbildung im Bischöflichen Generalvikariat Münster, Leiter des Diözesanbildungswerks Münster, Bischöflicher Beauftragter für Erwachsenenbildung, Mitglied im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung in Nordrhein-Westfalen e.V.
2000 – 2006 Vorsitzender der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE).
Seit 2006 Direktor der Katholischen Landvolkshochschule „ Schorlemer-Alst” Warendorf- Freckenhorst.

Seit dem 1. Mai 2012 in Pension.


Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Seit 2005 Mitglied des Kirchenvorstands der Katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius in Recke 

Seit 2007 Vorsitzender des Kuratoriums der Hospizstiftung Haus St. Benedikt in Recke

Seit 2012 Vorsitzender der Ländlichen Familienberatung im Bistum Münster e.V. 

Seit 2013 Stellvertretender Bundesvorsitzender der Katholischen Landvolkbewegung Deutschlands (KEB)

Seit 2014 Erster Vorsitzender des Kulturvereins Recke e.V. Verein zur Förderung des kulturellen Lebens in der Gemeinde Recke





Veröffentlichungen


  • Die Entwicklung der Sozialen Seminare in der Diözese Osnabrück – Entwicklung, Gegenwart und Zukunftsaufgaben. In: Die Welt gestalten aus christlicher Verantwortung. Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Soziales Seminars derDiözese Osnabrück, Osnabrück 1976
  • Personalität, Solidarität, Subsidiarität - Grundpositionen katholischer Soziallehre: Seminarmodell für die Bildungsarbeit. Schriftenreihe Dokumente, Manuskripte, Protokolle Heft 5. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Kath.-Sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 1980
  • Ziele und Aufgaben politischer Bildung. Grundsatzpapiere der AKSB, zusammen bearbeitet mit Johannes Schillo, Hrsg. vom Verein zur Förderung Katholisch-Sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 1988
  • Das Bildungswesen im Bistum Münster. In: Werner Thissen (Hrsg.), Das BistumMünster, Bd. II: Pastorale Entwicklung im 20. Jahrhundert, Münster, 1993
  • Basiswissen Politik und Gesellschaft. Arbeitshilfen für die Politische Bildung, Band 3: Die Ordnung der Wirtschaft, Hrsg. Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 1997
  • Basiswissen Politik und Gesellschaft. Arbeitshilfen für die Politische Bildung, Band 4: Die Ordnung der Gesellschaft. Hrsg. Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 1997
  • Sternzeichen verdrängt Namenstag. In deutschen Bildungsäusern ist derzeit Feng Shui angesagt. Kritischer Artikel über den Esoterik-Boom. In: Der Dom. Kirchenzeitung des Erzbistums Paderborn, Nr. 43, 26.20.2008
  • Es geht ums Überleben. Nahrungsproduktion und Nachwachsende Rohstoffe. Mit Beiträgen aus Politik, Wissenschaft und Sozialethik (hrsg. gemeinsam mit Ulrich Oskamp), Dialogverlag Münster, 2009
  • „Die Wahrheit wird euch frei machen” (Joh. 8.32) – Glaube und Vernunft in der Erwachsenenbildung. In: In Gottes Spur: Viel getan – viel zu tun. 60 Jahre Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen” Hardehausen, Hardehausen 2009, S. 103 ff.


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Januar 2015 um 22:13 Uhr